Aufstockung mit U-Wert 0,14 W/m²K



Auftraggeber:
Frau Heitmann und Herr Mueller aus Hamburg

Architektin: FriStD-Bau / Frau Sabera Sabahon

Leistungsumfang: Planung und Genehmigung, Zimmererarbeiten, Dachdeckerarbeiten, Fenster & Haustür, Elektrikerarbeiten, Klempnerarbeiten, Maler- und Fliesenarbeiten
 

Fakten: Das bestehende alte Dachgeschoss wurde komplett abgebrochen. Das neue Dach ist nun ein Mansarddach mit der Giebelseite einmal zur Straße und einmal Richtung Garten. Durch die steilen Dachfläche der Mansarde ist das Dachgeschoss nun fast als ein vollwertiges Vollgeschoss nutzbar.
Um den förderfähigen U-Wert 0,14 W/m²K der Dachdämmung zu erreichen, wurden 240mm Wlg 032 Klemmfilz im Sparrengefach + 22mm Holzweichfaserplatteplatte als Aufdachdämmung eingebaut.

Bauzeit: 3 Monate / Baujahr: 2013

Aufstockung